Übernahme von Nachlässen

Es gibt viele künstlerisch arbeitende Menschen, die eine Vielzahl an hervorragenden Arbeiten schaffen. Doch was soll mit diesen Arbeiten geschehen? Häufig hängt das "Überleben" dieser Arbeiten ausschließlich von einigen engagierten Mitarbeitern der Einrichtungen, oder Eltern, die mit viel Liebe diese Arbeiten bewahrt haben, ab. Viele künstlerisch hoch interessante Arbeiten werden irgendwann einfach entsorgt, weil kein Platz mehr für sie da ist, oder keiner mehr für diese Arbeiten sich verantwortlich zeigt.

Wir sehen unsere Aufgabe auch darin, künstlerisch interessante Arbeiten zu bewahren und ganze Nachlässe zu verwalten. Diese Arbeiten werden fotografiert, archiviert und in einem Werkverzeichnis gelistet. Ziel ist es, die Werke in Ausstellungen der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Melden Sie sich bei uns, wenn Sie besonders interessante künstlerische Arbeiten und Position besitzen oder von ihnen wissen und eine nachhaltige Lösung suchen.

 

Ernst Weiß (1920 - 2009)

Im März 2013 übernahmen wir den künstlerischen Nachlass von Ernst Weiß von der Zieglerschen Behindertenhilfe gGmbH aus Wilhelmsdorf, welcher über 700 Kunstwerke umfasst.

 

Über Ernst Weiß:

Ernst Weiß wurde am 31.07.1920 in Calw geboren. Fünf Jahre später wurde er an der Universitätsklinik für Gemüts- und Nervenkrankheiten in Tübingen aufgenommen.

1927 nahm ihn die Taubstummen-Anstalt in Wilhelmsdorf auf. Er galt als "hörstumm", verstand nur wenige Wörter und gab nur einzelne unartikulierte Laute von sich. Ernst Weiß konnte nur durch Gebärden kommunizieren und einige Sätze schreiben. Auffallend waren aber seine differenzierten Zeichnungen.

1941 wurde Ernst Weiß mit 18 weiteren Pfleglingen der Zieglerschen Anstalten nach Weinsberg gebracht. Die anderen Pfleglinge wurden kurze Zeit später nach Hadamar verlegt, wo sie Opfer der Euthanasiemorde (Aktion T4) wurden. Ernst Weiß hat als einziger der Gruppe überlebt.

Nach seinem Aufenthalt in Weinsberg kam er wieder zurück in die Taubstummenanstalt der Zieglerschen in Wilhelmsdorf.

Ernst Weiß malte und zeichnete sein Leben lang. Dabei entstanden über 700 Kunstwerke. In seinen fast ausschließlich mit Wasserfarbe/Aquarell gemalten Bildern auf Papier, sind überwiegend nur ein einziges Motiv in "undendlichen" Variationen zu sehen.

Ernst Weiß verstarb am 20.09.2009.

Das Werk von Ernst Weiß wird nun von der Aktion-Kunst-Stiftung betreut. Alle Bilder werden jetzt fotografiert und gelistet. Danach wird ein Werkverzeichnis erstellt und es sind Ausstellung mit mehreren Stationen geplant.

 

<< Home                                                               Offenes Atelier >>

                                                                              Ausstellungen >>

                                                                              Aktion-Kunst-Stiftung >>

                                                                              Aktivitäten >>

                                                                              Wir brauchen Sie! >>

                                                                              DIRECT ART GALLERY >>

                                                                              Der Aktion-Kunst-Preis >>

                                                                              Geschenk gesucht? >>

                                                                              Publikationen >>

SPENDENKONTO

Volksbank Hellweg eG

IBAN
DE40 4146 0116 3231 3394 00

BIC
GENODEM1SOE

Förderer

Hier erhalten Sie einen Überblick über die Menschen und Organisationen, die unsere Stiftung unterstützen. weiter>>

Presse

Hier erhalten Sie einen Überblick über die Presseberichte der Aktion-Kunst-Stiftung. weiter >>

Downloads

Hier stellen wir Ihnen hilfreiche Dokumente (Stiftungsflyer, Pressematerialien) zum Download zur Verfügung. weiter>>

Aktion-Kunst-Stiftung gGmbH
Windmühlenweg 23-25
59494 Soest

Geschäftsführender Gesellschafter:
Klaus-Peter Kirchner

Sekretariat:
Simon Franke

Telefon: 0 29 21 / 34 62 902

E-Mail: info@aktion-kunst-stiftung.de